Magnolien: So schön blüht der Magnolienbaum im Frühling

Ein Magnolien-Baum leuchtet im April in voller Blüte.

Magnolien gehören zu den Blickfängen in jedem Grundstück. Von kleineren Varianten in Töpfen auf der Terrasse bis zum ausgewachsenen Magnolienbaum gibt es sie in jeder Größe, in unterschiedlichsten Blüten-Formen und -Farben. Alles zur Blütezeit, Frost-Verträglichkeit und zum idealen Standort erfahren Sie hier.

Die Pflanzen stammen ursprünglich aus Ostasien bzw. Nordamerika, wurden aber schon im 19 Jahrhundert in Mitteleuropa eingeführt und kultiviert – inzwischen existieren zahlreiche Züchtungen. Eine große Auswahl an Magnolien-Sorten bieten viele Gärtnereien und Garten-Center. Die Tulpen-Magnolie ist in Deutschland mit am weitesten verbreitet.

Tulpen-Magnolie: Wunderschöne Blüte im Frühling

Diese Magnolien-Art wächst zu großen Bäumen heran und ist im späten März oder April übersät mit wunderschönen Blüten. Milde Temperaturen im Winter lassen sie besonders früh erblühen, bevor anschließend das Laub austreibt:

Die Tulpen-Magnolie in voller Blüte.

Die Tulpen-Magnolie in voller Blüte. Dieser Baum hat wildwachsend ohne Rückschnitt eine breite Baumkrone ausgebildet.

 

Risiko Spätfrost

Einer Gefahr sind die Blüten dieses Magnolienbaumes ausgesetzt: Kommt es nach der Blüte nochmals zu frostigen Nächten, fallen die Blüten schnell ab – das Risiko Spätfrost besteht besonders für diese Magnolien-Art. Es gibt aber auch Sorten, die Frost besser vertragen, beispielsweise die Stern-Magnolie.

Stern-Magnolie: Kleiner und winterharter Garten-Strauch

Da die Magnolie ein Flachwurzler ist, sollten Sie die Wurzeln des Baumes im Winter schützen und mit Laub oder Mulch abdecken. Kleinere Arten in Kübeln können mit einem Vlies oder mit Matten abgedeckt werden. Achten Sie darauf, dass die Pflanze trotzdem genug Luft bekommt – also keinen Pastik-Sack oder Ähnliches verwenden.

Warmen, windgeschützten Standort wählen

Wichtig ist daher auch der ideale Standort: Eine Tulpen-Magnolie braucht aufgrund ihrer Form und ihrer Ausmaße Platz – sie kann den Mittelpunkt eines Gartens oder Vorgartens bilden. Durch entsprechenden Baumschnitt lassen sich aber Wuchs und Größe gestalten und den räumlichen Bedingungen anpassen.

Der Standort sollte nicht zu schattig gewählt sein, warme, windgeschützte Plätze sind vorzuziehen. Pflanzen Sie Magnolien auf humusreichen, eher feuchten Boden. In trockenen Perioden sollten Sie gerade jüngere Pflanzen oder kleine Magnolien-Sorten in Kübeln ausreichend gießen.

Ratgeber: Magnolien im Frühjahr noch pflanzen

Die Blüten des Magnolien-Baumes sind eine echter Höhepunkt im Garten-Frühjahr:

Blüten der Tulpen-Magnolie im frühen Frühjahr

Blüten der Tulpen-Magnolie im frühen Frühjahr

Bluete der Tulpenmagnolie

Magnolienbäume können richtig alt werden: Diese ältere Tulpen-Magnolie trägt an ihren knorrigen Ästen Hunderte der rosa-weißen Blüten.

 

Die ersten Frühblüher im Garten
Gartengestaltung und Gartenplanung – die besten Tipps
Die Küchenschelle – ein besonderer Frühblüher

Incoming search terms:

Speak Your Mind

*