Rasen vertikulieren und lüften – so geht’s

Vertikutieren mit einem elektrischen Vertikutierer im Frühjahr

Des Nachbars Rasen sieht aus wie ein flauschiger handgeknüpfter Teppich? Deiner dagegen wie eine kratzbürstige Wildwiese mit allerlei Unkraut und Moos. Da hilft nur eins: Vertikulieren und dem Rasen eine Rasenpflege angedeihen lassen!

Zugegeben hat eine Wildwiese auch ihre schönen Seiten, doch wir wollen ja in unserem Garten die Natur in noch schönere bzw. geordnetere Strukturen lenken. Vertikulieren und Lüften ist da genau das Richtige.

Aber was ist Vertikulieren eigentlich?

Beim Vertikulieren – hochdeutsch: vertikutieren – wird die Grasnarbe, also der zusammenhängende Bewuchs des Bodens, ein bis zwei Zentimeter tief angeritzt. Dabei werden altes Schnittgut (Mulch) und Moos entfernt, um die Belüftung des Bodens zu verbessern. Nicht nur, dass beim Anritzen des Bodens die Mulch und Moose so zerstückelt werden, dass sie leicht aus dem Rasen gerecht werden können – nein, auch die Graswurzeln werden durch das Vertikulieren ausgedünnt. Die Wurzel-Ausdünnung sorgt beim Rasen, wie bei anderen Pflanzen auch, für einen dichteren und kräftigeren Bewuchs.

Nach dem Vertikulieren den Rasen abrechen - so kommt Luft und Licht an strapazierten Flächen.

Nach dem Vertikulieren den Rasen abrechen – so kommt Luft und Licht an strapazierten Flächen.

Wann sollte man Vertikulieren?

Ein Rasen wird maximal zweimal im Jahr vertikuliert. Und zwar dann, wenn der Rasen die Kraft hat sich gut vom Eingriff zu erholen. Also nicht nach längerer Trockenzeit und Hitzewellen!

Erstes Vertikulieren (Pflicht): Im Zeitraum Anfang April bis Anfang Mai, nach dem Winter und bei stabilen Temperaturen erfreut sich der Rasen bester Regenerierungskraft und ist zum Vertikulieren bereit. (Rasenpflege im Frühjahr – die wichtigsten Schritte)

Zweites Vertikulieren (optional): Ab Ende August bis in den September hinein kann ein zweites Vertikulieren stattfinden. (Rasenpflege im Herbst – das ist jetzt zu tun)

Wie stellt sich ein kompletter Vertikuliergang dar?

  1. Vor dem Vertikulieren den Rasen mähen (aber nicht zu kurz, damit sich das Gras erholen kann)!
  2. Jetzt Vertikulieren
  3. Sind Lücken in der Grasnarbe? –> In Lücken neues Gras aussäen (Rasen säen – so gelingt es)
  4. Nach dem Vertikulieren den Rasen düngen.
  5. Anschließend für konstante Feuchtigkeit sorgen – Rasen gegebenenfalls wässern
Für die meisten Rasenflächen im privaten Garten ist ein Elektro-Vertikutierer vollkommen ausreichend.

Für die meisten Rasenflächen im privaten Garten ist ein Elektro-Vertikutierer vollkommen ausreichend.

Welche Geräte gibt es zum Vertikulieren?

Mechanische Vertikulierer sind von Elektro- und Benzinvertikutierern zu unterscheiden. Diese Gartengeräte werden auch als Rasenlüfter bezeichnet. Die Preise beginnen bei einfachen Vertikutierern für 60 bis 70 Euro und reichen bis in den Bereich 500 – 1.000 Euro. Bei der Auswahl sind Gartengröße und die Rasenqualität / Boden-Beschaffenheit wichtige Kriterien.  Für kleinere Gärten, die nur selten vertikutiert werden müssen, kann auch überlegt werden ein Vertikutierer z.B. in einem Baumarkt auszuleihen oder zu mieten.

Generell sollten Sie darauf achten, das Gerät nicht zu tief einzustellen, so dass die Rasenfläche nicht zu tief angeritzt oder sogar beschädigt wird.

Mehr Informationen zum Thema Vertikutieren findet Ihr in diesem Garten-Video:

Weitere Artikel zum Thema Rasen:
Rasen anlegen leicht gemacht
Rasenpflege im Frühling: Tipps zum Vertikutieren, Düngen, Mähen
Rollrasen verlegen – so geht’s
Rasen düngen im Herbst – so beugen Sie Schimmel vor

Bildquelle: Wikipedia (CC-BY 2.5)

Incoming search terms:

Comments

  1. Die geschälten Hanf Samen stammen aus kbA und sind damit nur eine wertvolles Lebensmittel
    kraft ihren hohen Gehalt angeschaltetessentiellen Fett- und Aminosäuren.

  2. Gartenfreund says:

    Interessant, ich hatte das mit dem „Vertikulieren“ auch noch nie gehört. Man lernt nie aus! Viele Grüße!

  3. Hallo,

    „Vertikulieren“ ist eine Nebenform von „Vertikutieren“ und in einigen Gegend durchaus gebräuchlich.

    Beste Grüße
    Das Garten-Freunde-Team

  4. Ist es Absicht oder Unwissenheit, dass vertikutieren hier vertikulieren heißt?

  5. Rasenfreund says:

    Vertikulieren ist einfach falsch. Richtig heisst es vertikutieren.
    Wer nähere Infos zum Thema sucht, kann da sicher auch etwas auf meiner Seite finden.
    vertikutierer-vertikutieren.de/vertikutieren-was-muss-ich-beachten/

  6. Hallo,
    „vertikulieren“ ist sprachlich eine Nebenform von „vertikutieren“.

    Grüße
    Das Garten-Freunde-Team

  7. Rasenfibel says:

    Könnte vielleicht auch jemand hier mal aus dem Vertikulieren ein Vertikutieren machen? 😀

  8. Vielen Dank für den wertvollen Hinweis. Aerifizieren – und auch der Unterschied zum Vertikutieren. Ein gutes Thema für den Garten-freunde-Blog.

  9. Rasenfibel says:

    Vielleicht auch mal einen Beitrag zum aerifizieren schreiben?? Bleibt bei einigen Böden auch nichts aus.

  10. Wenn man im Frühjahr bereits vertikutiert hat, kann man den Rasen nicht nur düngen, sondern auch mit Kalk versehen (sofern notwendig), damit ein gesunder Rasen im Sommer den Belastungen standhalten kann.
    Vor dem Vertikutieren würde ich auch erst einmal den Rasen schön kurz mähen. Das hat bei uns bisher immer gut funktioniert.

  11. Ich finde eine andere Reihenfolge besser. Erst den Rasen düngen (2x mähen) und dann vertikutieren.
    Wie es richtig geht steht auf dieser Seite.
    vertikutieren

  12. Die Meinung von Günther kann ich nicht teilen. Vertikutiere 2 mal jährlich (Mein Tipp: auch ruhig 2mal drübergehen in unterschiedlichen Richtungen) und das ganze alte, abgestorbene Gras und Moos entfernen. Ist vergleichbar mit einem Peeling für die Haut 🙂 Danach pflegen/düngen/etc und man hat mit seinem Rasen so unheimlich viel Freude!

  13. Vertikutieren im Privatgarten ist Unfug. Diese Pflegemaßnahme kommt aus dem Sportplatzbau und ist auch nur dort sinnvoll. Siehe auch:
    http://www.rasenblog.de/?p=200

Trackbacks

  1. Rasen düngen im Herbst - Gartenpflege - Garten-Freunde sagt:

    […] liebe Leser, heute möchte ich euch ergänzend zum Thema Rasenpflege: Vertikutieren und Belüften auf einen Tipp im Bereich Rasenpflege aufmerksam […]

Speak Your Mind

*